U-Bahn München

U-Bahn München

Die Münchner U-Bahn bildet zusammen mit der S-Bahn das Rückgrat des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) der bayerischen Landeshauptstadt München. Sie wurde am 19. Oktober 1971 eröffnet und befährt ein Streckennetz von 103,1 km mit 100 Bahnhöfen. So entstand ein U-Bahn-Netz mit einer der größten Dichten an Stationen pro Einwohner in Deutschland (Stand: 2010).

Die Münchner U-Bahn wird von der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) im Rahmen des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds (MVV) betrieben und befördert pro Jahr etwa 384 Millionen Fahrgäste (Stand: 2013).

Liniennetz & Fahrtzeiten

Das Netz der Münchner U-Bahn hat eine Gesamtlänge von 103,1 km mit insgesamt 100 U-Bahnhöfen, Kreuzungsbahnhöfe mit mehreren Ebenen doppelt gezählt. Im gesamten Netz beträgt die Streckenhöchstgeschwindigkeit 80 km/h. Im Gegensatz zu anderen Netzen gibt es keinen durchgängigen Nachtbetrieb, außer in der Nacht von Silvester auf Neujahr und den Faschingstagen; Betriebsruhe herrscht von ca. 1 bis 4 Uhr, in den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag von ca. 2 bis 4 Uhr.

Bis auf die Linien U5 und U6 verkehren alle Linien komplett im Tunnel. Die Linie U5 tritt kurz vor dem südlichen Linienende in Neuperlach Süd an die Oberfläche, die U6 im nördlichen Abschnitt zwischen Studentenstadt und Garching-Hochbrück sowie auf einem kurzen Stück zwischen Garching und Garching-Forschungszentrum. Auf allen Linien verkehren die Züge in der Regel im 10-Minuten-Takt, zur Hauptverkehrszeit auch im 5-Minuten-Takt, teilweise jedoch nicht auf dem kompletten Linienlauf. Zu Betriebsbeginn und im Spätverkehr nach Mitternacht verkehren die Züge meist nur im 20-Minuten-Takt oder seltener. Bis auf den Früh- und Spätverkehr verkehren die meisten Linien mit Langzügen (6-Wagen-Züge), lediglich die Linie U4 und die Verstärkerlinie U7 zwischen Neuperlach Zentrum und Westfriedhof werden überwiegend mit Kurzzügen (4-Wagen-Züge) bedient.

Fahren Sie mit der Maus im Bild herum, um die Ansicht zu vergrößern.

U-Bahn

U-Bahn auf einen Blick!

Fotos

Ein neues Modell der Münchner U-Bahn

Ein neues Modell der Münchner U-Bahn *

Ein neues Modell der Münchner U-Bahn Ein älteres Modell der Münchner U-Bahn U-Bahnstation Marienplatz U-Bahnstation Olympia Einkaufszentrum Nicht immer unterirdisch - U-Bahnstation Fröttmaning (Allianzarena)

Toolbar-Menu

u-bahn Bild: Netzplan - Karte

Bild: Netzplan

U-Bahn - Informationen als Audio anhören

QR-Code Mobile-Version

Adresse und Links

Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG)
Emmy-Noether-Straße 2
80287 München

* Netzplan By Maximilian Dörrbecker (Chumwa) (Own work) [CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons

* Photo: By Florian Schütz (Own work) [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

* Hintergrundbild: Munich subway Westfriedhof (U1)“ von CineAmigo - Own Work. Licenced under CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

* Text (Auszug) aus U-Bahn (München) von Wikipedia [CC BY-SA 3.0]), Liste der Autoren

Urlaub ab dem 1. Klick