MVV Tickets & Tarife

Um München mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden, können Tickets an Automaten und zum Teil auch an Schaltern an den jeweiligen Haltestellen und Bahnhöfen gekauft werden. In Bussen und Trambahnen gibt es außerdem Fahrscheinautomaten. Viele Informationen finden Sie auf der Homepage des MVVs auf Deutsch und Englisch.

Sie können Fahrkarten inszwischen auch online kaufen und ausdrucken.

Tageskarten

Die Tageskarte eignet sich perfekt, wenn Sie München entdecken möchten und kann an einem Tag bis um 6.00 Uhr des kommenden Morgens so häufig verwendet werden wie Sie möchten.

Wenn Sie in der Innenstadt unterwegs sein werden benötigen Sie eine Tageskarte für den Innenraum. Diese ist auch als 3-Tageskarte Innenraum erhältlich. Auf der Übersichtskarte für die S-Bahn ist dieser Bereich weiß markiert. Wollen Sie etwas weiter in die Vororte fahren, gibt es die Tageskarte München XXL, diese ist gültig in der weißen und grünen Zone der S-Bahn-Übersichtskarte.

Wer nur im Außenbereich Münchens unterwegs sein wird, dies betrifft die grüne, gelbe und rote Zone auf der S-Bahn-Übersichtskarte, sollte sich eine Außenraum-Tageskarte kaufen, die sich auch mit einer Tageskarte für den Innenraum kombinieren lässt.

Natürlich gibt es auch eine Tageskarte für das gesamte Netz der öffentlichen Verkehrsmittel in München - Gesamtnetz.

Partner-Tageskarten & Gruppen-Tageskarten

Alle Tageskarten sind auch als Partner-Tageskarten und als Gruppen-Tageskarten erhältlich. Mit der Gruppen-Tageskarte können bis zu 5 Erwachsene oder bis zu 10 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren fahren.

Übrigens fahren Kinder unter 6 Jahren kostenlos in den Münchner öffentlichen Verkehrsmitteln.

Außerdem stehen das Tagesticket sowie das Außenraum-Ticket als Single Tagesticket und als Partner Tagesticket zur Verfügung.

CityTourCard

Die CityTourCard ist ein besonderes Angebot für Touristen. Mit diese Tageskarte, die auch für 3 oder 4 Tage erhältlich ist, bekommt man zusätzlich bei über 70 Touristenattraktionen eine Vergünstigung. Auf der Internetseite der CityTourCard finden Sie weitere Informationen.

Streifenkarten und Einzelfahrkarten

Eine weitere Fahrkarte, die auch von Münchnern häufig genutzt wird, ist die Streifenkarte. Diese kann von einer und mehreren Personen verwendet werden. Von den 10 Streifen müssen pro Zone für eine Fahrt 2 Streifen entwertet werden. Sie können Ihre Fahrt unterbrechen oder das Verkehrsmittel wechseln. Rück- und Rundfahrten sind nicht erlaubt. Eine Ausnahme ist die Kurzstrecke (bis 4 Haltestellen bei Bus und Tram sowie 2 Haltestellen bei U- und S-Bahn), hier muss nur ein Streifen entwertet werden. Auch für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren wird nur ein Streifen fällig.

Einzelfahrkarten gibt es entsprechend für 1, 2 oder 4 Streifen zu kaufen.

Beide Fahrkartenarten müssen vor Antritt der Fahrt entwertet werden!

Fahrkarten entwerten

Alle Fahrkarten, sofern sie nicht schon beim Kauf das Datum aufweisen, müssen an den kleinen blauen Kästen, die häufig an den Treppen zu den Gleisen oder in den Bussen und Trams zur Verfügung stehen entwertet werden.

Beim Kauf eines Tickets bei der S-Bahn wird die Mehrwertsteuer extra ausgewiesen, bei der MVG ist dies nicht der Fall. Diese Information ist besonders für Unternehmer interessant, die den Öffentlichen Nahverkehr in München geschäftlich nutzen wollen.

Tickets & Tarife auf einen Blick!

Fotos

Ein Fahrtkartenautomat in München Pasing

Ein Fahrtkartenautomat in München Pasing

Toolbar-Menu

Tickets & Tarife - Informationen als Audio anhören

QR-Code Mobile-Version

Urlaub ab dem 1. Klick