Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne

Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne

Der enorme Bestand des Archivs ist das historische ‘Gedächtnis’ der Fakultät für Architektur mit Dokumenten vom 16. Jahrhundert bis heute. Die Bestände wachsen durch die Übernahme von Nachlässen bedeutender Architekten kontinuierlich weiter an. Heute umfasst das größte Spezial- und Forschungsarchiv für Architektur in Deutschland circa 500.000 Zeichnungen und Pläne von annähernd 700 Architekten, über 100.000 Originalphotographien sowie eine Vielzahl an Modellen und Archivalien. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf der deutschen Architektur vom 19. bis 21. Jahrhundert. Die Spannweite an Arbeiten namhafter Architekten reicht von Balthasar Neumann bis zu Le Corbusier und von Leo von Klenze bis Peter Zumthor.

Das Architekturmuseum der Technischen Universität München ist ein universitäres Museum zur Architekturgeschichte seit dem 18. Jahrhundert. Neben Forschung und Lehre an der Technischen Universität München unterstützt das Architekturmuseum vor allem das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege, die Landbauämter, Universitätsbauämter und die Stadtplanung bei der Rekonstruktion historischer Zusammenhänge bei Bauten und Ensembles.

Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne auf einen Blick!

Fotos

Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne

Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne *

Toolbar-Menu

Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne - Lageplan & Karte

Bild: Lageplan: Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne

Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne - Informationen als Audio anhören

QR-Code Mobile-Version

Adresse und Links

Urlaub ab dem 1. Klick